[Rezension] JP Delaney: The Girl Before – Sie war wie du. Und jetzt ist sie tot.

Jane ist auf der Suche nach einer billigen Wohnung; als ihre Maklerin nur mehr ein Objekt zur Verfügung hat, staunt sie nicht schlecht, als sie plötzlich vor einem hochmodernen Haus steht, das zwar klein, aber trotzdem geräumig ist. Doch Jane kann nicht einfach Ja dazu sagen, sondern muss sich darum bewerben – und die wenigsten Bewerber werden akzeptiert. Edward Monkford hat Folgate Street 1 entworfen und einen Kriterienkatalog mit über 200 Regeln entworfen, die der Bewohner befolgen muss; Jane ist das zunächst in ihrer prekären Situation egal, bis sie erfährt, dass die Bewohnerin vor ihr in dem Haus gestorben ist — sie beginnt  zu recherchieren und stößt auf unglaubliche Dinge …

Weiterlesen

[Rezension] Steve Mosby: Hölle auf Erden

Auf der Straße sitzt eine Frau. Sie wirkt abwesend, vielleicht betrunken, den Kopf zu Boden geneigt, das Haar fällt ihr ins narbenübersäte Gesicht. Als die Polizei sie aufliest und Mark Nelson sie fragt, wer sie sei, behauptet sie steif und fest, Charlie Matheson zu sein – aber das kann nicht sein, denn Charlie Matheson ist vor zwei Jahren gestorben, als sie mit dem Auto gegen einen Baum gefahren ist. Mark Nelson wird bei diesem Fall immer wieder in die Vergangenheit zurückgeschleudert – wie schön wäre es, wenn Tote wiederauferstehen könnten.
Währenddessen gedenkt David Groves seines Sohnes, der dieser Tage Geburtstag gehabt hätte, nur ist dieser vor vier Jahren tot aufgefunden worden. Jedes Jahr bekommt er deshalb dubiose Nachrichten von verrückten Leuten – so auch dieses Jahr. Allerdings bekommt er dieses Mal hoffnungsfrohe Botschaften; lebt sein Sohn vielleicht noch? Der Polizist beginnt zu ermitteln … Weiterlesen

[Rezension] Linwood Barclay: Lügenfalle (Promise Falls III)

In Promise Falls ist der Teufel los – im wahrstem Sinne des Wortes. In zwei Tagen ist Memorial Day und plötzlich kippen reihenwese die Menschen um, Promise Falls schlittert in die größte Katastrophe seit Bestehen der Kleinstadt und Barry Duckworth muss sie handlen. Doch dem nicht genug, denn der Serienmörder, der Wochen zuvor schon Rosemary Gaynor umgebracht hat, hat abermals zugeschlagen.
Währenddessen muss sich Cal Weaver mit der kleinen Crystal auseinandersetzen bis ihr Vater bei ihr ist, doch das kann noch etwas dauern, denn er ist nicht erreichbar; und selbst wenn, von San Francisco bis Promise Falls liegen geographisch Welten. Und dann ist noch David Harwood, der verzweifelt nach Sam Worthington sucht und glaubt, dass sie auch von der Katastrophe betroffen ist, denn sie ist wie vom Erdboden verschluckt … Weiterlesen

[Rezension] Tammy Cohen: Du stirbst nicht allein

In der Hauptstadt Englands werden immer wieder junge Mädchen ermordet, immer ist es das selbe Muster, immer ist es die selbe Gegend, in der sie gefunden werden. Seit vier Jahren geht das schon und der Mörder ist bis heute nicht gefasst. Jetzt wird das vierte Opfer gefunden, auch dieses hat „Sorry“ am Oberschenkel stehen, auch dieses wird in Hampstead Heath gefordert – wieder sind Polizei, aber vor allem die vier hinterbliebenen Familien gefordert … Weiterlesen

[Rezension] Ezekiel Boone: Die Brut – Sie sind da

In Peru wird eine Wandergruppe von etwas Schwarzem angefallen, das aussieht, wie Erdöl; in Indien geht es den Menschen ähnlich, nachdem die Erde bebt; China wirft deshalb gleich eine Atombombe. Was ist es, das die Erde bedroht? Sind es Aliens, Zombies oder andere Wesen, die man sonst nur aus Computerspielen und Filmen kennt? Oder schlägt die Natur zurück und holt sich nun gnadenlos das, was ihr genommen wurde? Klar ist, die Menschen müssen schleunigst reagieren, um zu überleben … Weiterlesen

[Rezension] Robert Harris: Konklave

Der Papst ist gestorben und nun tritt das Konklave zusammen, um aus ihren Reihen einen neuen zu bestimmen. Ursprünglich sollten 117 Kardinäle wahlberechtigt sein, aber buchstäblich in letzter Sekunde stößt noch einer dazu – doch niemand kennt den Philippiner, der in Bagdad seine Schäfchen betreut. Jacopo Lomeli, der das nun anstehende Konklave leiten soll, steht nicht nur deshalb vor einer Herausforderung, sondern auch, weil einer der Kardinäle  wenige Wochen zuvor vom Heiligen Vater dazu aufgefordert wurde, all seine Ämter zurückzulegen. Doch danach kommen noch gänzlich andere Dinge zutage, die die Papstwahl brisant werden lässt … Weiterlesen

[Rezension] Stephen King – Mind Control (Bill Hodges III)

Brady Hartsfield ist seit Jahren im Koma. Er war Mr. Mercedes bevor ihm Holly Gibney sein Hirn so demolierte, dass er seitdem nur mehr im Dämmerzustand im Kiner Memorial Hospital dahinvegetiert. Doch plötzlich gibt es einen erweiterten Suizid von der Mutter eines der damaligen Opfer – ihre Tochter war seit dem Vorfall vom Hals abwärts gelähmt, nun ist sie tot. An der Wand war ein Z aufgemalt, Abschiedsbrief gab es keinen; und laut der Haushälterin auch keinen Anlass für solch eine Tragödie. Doch das bleibt nicht der einzige Vorfall. Und da wird der pensionierte Ex-Detective Bill Hodges hellhörig – offenbar hat Hartsfield einen Weg gefunden, seinen tödlichen Streifzug fortzuführen … Weiterlesen