[SPOILER] Robert Harris: Konklave

Folgende Zeilen beinhalten Spoiler – bitte nur lesen, wenn man das Buch bereits gelesen hat oder sich nicht an Spoilern stört.

So, mal wieder ein [SPOILER]-Beitrag, weil ich hier doch wesentlich detaillierter sein kann als in der Rezension, und bei „Konklave“ hab ich seit langem wiedermal das Bedürfnis, über Andeutungen, die es ja in der Rezension durchaus gibt, hinaus zu schreiben.

Ich habe ja ab dem Zeitpunkt, als Lomeli seine Predigt gehalten hat, damit gerechnet, dass er Papst wird – und es wäre auch definitiv so gekommen, hätte Harris nicht das Bedürfnis gehabt, noch etwas Spektakuläres einzubauen, um letztendlich doch noch Benítez gewinnen zu lassen, was ab dem Zeitpunkt der Anschläge natürlich die logische Folge war, weil es natürlich herrlich zusammenpasst – Anschläge und Bagdad. Hat mich überhaupt nicht begeistert, dieser Schwenk.

Und was Benítez letztendlich war – Mann, Frau, etwas dazwischen – weiß man auch nicht. Am ehesten wahrscheinlich ein Hermaphrodit, aber auch hier hätte Harris etwas detaillierter sein können. Am Ende bleibt es Interpretationsspielraum.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s