[SPOILER] Harlan Coben: In ewiger Schuld

Folgende Zeilen beinhalten Spoiler – bitte nur lesen, wenn man das Buch bereits gelesen hat oder sich nicht an Spoilern stört. 

Wie in der Rezension zu „In ewiger Schuld“ beschrieben, waren das plötzliche Auftauchen und Verschwinden diverser Dinge und Menschen zwar seltsam, aber eben nicht wichtig. Viel schwerer wiegt die Beziehung zwischen Maya und ihrem Schwager Eddy, der sie ziemlich harsch zurückweist und mehr oder weniger aus seiner Familie verbannt – das ist aus seiner Sicht sicher nachvollziehbar, denn er gibt ihr zumindest eine Teilschuld am Tod seiner Frau; und selbst Maya kann sein Handeln offensichtlich nachvollziehen, denn einerseits wehrt sie sich nicht gerade mit Inbrunst, und andererseits geistern ihr seine Worte immer wieder im Kopf herum.

Aber dass Maya dann ohne irgendeinem Widerstand Eddys beim Soccer Day erscheinen darf und die Beziehung zwischen den Zweien wieder genauso gut oder besser wie vor (der Leser bekommt das Davor ja nicht wirklich mit) ihrer Verbannung ist, ist schon sehr merkwürdig. Sicher wird es etwas mit dem Finden des Zweithandys von Mayas Schwester Claire zu tun haben, denn der war einer der Schlüsselmomente in der Geschichte, aber wirklich manifest ist das für den Leser nicht.

Ein Gedanke zu “[SPOILER] Harlan Coben: In ewiger Schuld

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s