[REZENSION] Rainer Nikowitz – Nachtmahl

Kaum ist der Suchanek mit seiner Susi nach seiner heldenhaften Tat in Wulzendorf im wohlverdienten und von der niederösterreichischen Regierung gesponserten Urlaub im benachbarten Feuchtkirchen, wird schon wieder wer umgebracht. Ausgerechnet der Abentheuer, bei dem das traute Paar residiert – es scheint wirklich so, als ob der Suchanek die Mörder anzieht wie das Licht die … Weiterlesen [REZENSION] Rainer Nikowitz – Nachtmahl

Werbeanzeigen

[Rezension] Stefan Slupetzky: Die Rückkehr des Lemming (Lemming – Band V)

Theo ist Straßenbahnfahrer in Wien. Er macht die Arbeit gerne, vor allem, wenn er den „roten Wurm“ entlang der Strecke der altehrwürdigen Linie D steuern darf; und da am liebsten in der Frühschicht. Denn da darf er die eine, die „scheinbar Unscheinbare“ chauffieren, wenn sie in der Augasse zusteigt. Doch eines morgens, als er sich … Weiterlesen [Rezension] Stefan Slupetzky: Die Rückkehr des Lemming (Lemming – Band V)

[Rezension] Steffen Schulze: Pepe S. Fuchs – Panzerjäger (Pepe S. Fuchs – Band 3)

Achim und Waltraud sind gerade in einem Geldtransporter unterwegs, als sie überfallen werden – von einem Panzer. Aussteigen, ausziehen und wegtreten heißen die Anweisungen. Als die Polizei aufkreuzt und die zwei vor Kälte bibbernden aufliest, sind Panzer und Geldtransporter längst über alle Berge. Ein paar Tage später findet in Eisenach das alljährliche Sommergewinn Frühlingsfest statt, … Weiterlesen [Rezension] Steffen Schulze: Pepe S. Fuchs – Panzerjäger (Pepe S. Fuchs – Band 3)

[Q&A] Interview mit Andreas Gruber

Andreas Gruber ist einer der erfolgreichsten Autoren Österreichs. Er ist anders als Rainer Nikowitz oder Stefan Slupetzky – weniger Humor, mehr Thriller. Seit 2005 schreibt er Thriller und mit der Sneijder/Nemez-Reihe ist ihm der endgültige Durchbruch gelungen. Nun hat er sich aufs Krimisofa gesetzt und über sein aktuelles Buch „Todesreigen“, aber auch über den dritten … Weiterlesen [Q&A] Interview mit Andreas Gruber