[Rezension] Claire Douglas: Still alive – Sie weiß, wo sie dich findet

Libby und Jamie brauchen eine Auszeit. Sie sind gerade einmal neun Monate verheiratet, aber es waren turbulente Zeiten, deshalb entschließen sie sich, einen Haustausch zu machen, nachdem sie eine dementsprechende Anfrage in ihrem Briefkasten finden. Sie ziehen in das luxuriöse Ferienhaus der Heywoods in Cornwall – die Heywoods wiederum ziehen nach Bath in die Wohnung der zwei Halls. Ihre Tochter wird einer lebensrettenden Operation unterzogen und sie wollen in der Nähe des Krankenhauses sein. Libby genießt anfangs den Luxus, den sie so nicht gewohnt ist, aber nach und nach findet sie es gruselig in dem viel zu großen Haus. Überall stehen ausgestopfte Tiere, im Kinderzimmer steht seltsames Spielzeug und der Garten wird täglich von einem Mann durchquert. Kurz bevor die zwei abreisen wollen, kommt ihr Hund Ziggy mit einem Stück Stoff aus dem Garten zurück – es sieht aus wie ein Stück Unterwäsche von Mrs. Heywood und ist blutgetränkt … Weiterlesen

[Rezension] Lucy Clarke: Das Haus am Rand der Klippe

Elle lebt ihren Traum in einem Traumhaus am Rand von Cornwalls Klippen. Sie hat sich diesen Traum erfüllt, nachdem sie einen Bestseller gelandet hat. Ihre Ehe hat den Umzug allerdings nicht überlebt, denn Flynn zog nicht mit, konnte den Prunk, den das Haus ausstrahlt, nicht verstehen. Während sie jetzt in Frankreich war, vermietete sie das Haus via Airbnb, doch als sie zurückkommt, fühlt sich das Haus anders an. Dinge geschehen, die sie nicht versteht. Als Elle an ihrem zweiten Buch arbeitet, flüchtet sie in die Bibliothek – weg vom direkten Blick auf die See, der so inspirierend sein kann. Als sie wieder in ihrem Haus ist, entdeckt sie einen Schriftzug, eingeritzt im Tischbein, der besagt: LÜGNERIN … Weiterlesen