[Rezension] Karen Perry: Girl Unknown – Schwester? Tochter? Freundin? Feindin?

Da steht sie in meinem Büro. Bis vor wenigen Tagen dachte ich, sie wäre nur eine Studentin von mir, doch jetzt ist sie wesentlich mehr – nämlich meine Tochter. Das behauptet sie zumindest. Völlig schüchtern und unsicher, so zerbrechlich war sie, als sie es mir in meinem Büro an der Uni eröffnete, die Bombe platzen ließ. Die Druckwelle war enorm, erschütterte alles rund um mich. Doch ich stellte mich der Herausforderung und akzeptierte sie als meine Tochter. Meine Frau nicht.
Ich kann sie nicht leiden, sie spielt ein falsches Spiel, das spüre ich – sie will einen Keil zwischen David und mich treiben. David gegenüber tritt sie immer so schüchtern auf, doch wenn ich mit ihr alleine bin, ist sie eiskalt. Sie muss weg, sonst geht diese Familie zugrunde… Weiterlesen

[Rezension] Harlan Coben: In deinem Namen

Westbridge ist ein eher wohlhabender Ort in New Jersey. Es gibt keine Slums und keine Ghettos und Napoleon Dumas fühlt sich in seiner beruflichen Situation wohl, er will nicht befördert und nicht degradiert werden – dort wo er ist, hat er seine Ruhe. Und die braucht er auch, denn in seinem Privatleben steht die Uhr seit fünfzehn Jahren still, was ihn aber gleichzeitig rastlos macht. Vor fünfzehn Jahren starb sein Bruder und dessen Freundin, gleichzeitig verschwand Naps Freundin Maura spurlos, und er hat keinen Anhaltspunkt, wo sie sein könnte. Bis eines Tages sein Kollege Rex im Dienst erschossen wird und Mauras Fingerabdrücke gefunden werden … Weiterlesen