[Rezension] Lucy Clarke: Das Haus am Rand der Klippe

Elle lebt ihren Traum in einem Traumhaus am Rand von Cornwalls Klippen. Sie hat sich diesen Traum erfüllt, nachdem sie einen Bestseller gelandet hat. Ihre Ehe hat den Umzug allerdings nicht überlebt, denn Flynn zog nicht mit, konnte den Prunk, den das Haus ausstrahlt, nicht verstehen. Während sie jetzt in Frankreich war, vermietete sie das Haus via Airbnb, doch als sie zurückkommt, fühlt sich das Haus anders an. Dinge geschehen, die sie nicht versteht. Als Elle an ihrem zweiten Buch arbeitet, flüchtet sie in die Bibliothek – weg vom direkten Blick auf die See, der so inspirierend sein kann. Als sie wieder in ihrem Haus ist, entdeckt sie einen Schriftzug, eingeritzt im Tischbein, der besagt: LÜGNERIN … Weiterlesen

[Rezension] Claire Douglas: Missing – Niemand sagt die ganze Wahrheit

Frankie bekommt einen Anruf von Daniel. Daniel ist der Bruder von Sophie, und die wiederum war die beste Freundin von Frankie. Bis jetzt wurde Sophie seit achtzehn Jahren vermisst; keiner hat wirklich damit gerechnet, dass sie noch lebt, aber jetzt ist es traurige Gewissheit, dass sie tot ist. Frankie muss nun nach Oldcliffe, um sie gemeinsam mit Daniel zu identifizieren. Doch sie will auch in Erfahrung bringen, wer sie getötet hat, denn dass es Selbstmord war, glaubt sie nicht. Doch Frankie wird nicht mit offenen Armen empfangen, denn sie hegt ihr ganz eigenes Geheimnis – ein Geheimnis, das sie mit Sophie geteilt hat, ein düsteres Geheimnis, von dem niemand außer sie und Sophie weiß. Eines Morgens findet sie einen braunen Umschlag vor der Tür ihrer Unterkunft, in dem ein Zettel steckt, auf dem steht: „ICH WEISS, WAS DU GETAN HAST“ … Weiterlesen

[Rezension] Emma Garnier: Grandhotel Angst

Eleonore ist frisch mit dem vermögenden Kunsthändler Oliver Dickinson verheiratet und nun haben die beiden die lange Reise von London nach Bordighera an der italienischen Riviera angetreten, um ihre Flitterwochen zu verbringen. Das Hotel Angst ist ein Luxushotel allererster Güte, mit opulenter Ausstattung, riesigen Suiten und Unterhaltung jeder Art. Falls einem das Unterhaltungsprogramm nicht gefällt, kann man immer noch einen Spaziergang am Strand machen. Eleonore interessiert das aber alles recht bald nicht mehr, denn als sie erfährt, dass ein Fluch auf dem Grandhotel liegen soll, will sie lieber heute als morgen in eine andere Unterkunft. Doch sie hat nicht damit gerechnet, dass Oliver da nicht mitspielt und lernt eine ganz neue Seite an dem sonst so liebevollen Mann kennen … Weiterlesen