[Rezension] Jonas Winner: Die Party – Wer Glück hat, stirbt als Erster

Zehn Leute. Eine Party. Brandon lädt in seinem riesigen Anwesen zu einer Halloween-Party – wie damals, vor dreißig Jahren, als sich Brandons Clique zum letzten Mal gesehen haben. Also kommen sie alle verkleidet – Clown, Zombie, Fliege –, um alte Zeiten wiederaufleben zu lassen. Nur dass es nicht dazu kommt, dass sie gemeinsam Spaß haben, denn der Gastgeber begrüßt die Partygäste direkt mit einem – seinem – Suizid und hat sein Haus zum Abschied in eine Horrorfalle verwandelt – Entkommen ausgeschlossen, Hilfe rufen unmöglich. Und so beginnt das Sterben, bis einer übrig bleibt. Demjenigen hat Brandon post mortem freies Geleit zugesichert. Und so beginnt der Todes- oder viel mehr Überlebenskampf. Bis die Überlebenswilligen etwas schier unglaubliches entdecken – sie alle verbindet eine unfassbare Geschichte… Weiterlesen

Werbeanzeigen