[Rezension] David Slattery: Der Hochstapler

Er ist gerade auf einer Party, als Rik Wallace ihn bittet, ihn zu schlagen. Er will eigentlich nicht, er kann keiner Fliege was zuleide tun, aber Wallace bedrängt ihn so lange, bis er dann doch zuschlägt. Jetzt liegt Wallace auf dem Parkplatz des Hotels und der Mörder schaut ungläubig auf die Leiche hinunter. Doch kurzerhand nutzt er die Gunst der Stunde, und übernimmt Wallaces Identität samt seines neuen Jobs am hiesigen CAT-College, wo er die Stelle des Professors der Moralphilosophie einnimmt – dass er davor keine Uni von innen gesehen hat, ist egal, man kann sich ja durchmogeln. Doch plötzlich wendet sich das Blatt, denn Wallace wird unfreiwillig Führer einer mordlüsternen Truppe … Weiterlesen

[Rezension] Steffen Schulze: Pepe S. Fuchs – Panzerjäger (Pepe S. Fuchs – Band 3)

Achim und Waltraud sind gerade in einem Geldtransporter unterwegs, als sie überfallen werden – von einem Panzer. Aussteigen, ausziehen und wegtreten heißen die Anweisungen. Als die Polizei aufkreuzt und die zwei vor Kälte bibbernden aufliest, sind Panzer und Geldtransporter längst über alle Berge. Ein paar Tage später findet in Eisenach das alljährliche Sommergewinn Frühlingsfest statt, wo Pepe S. Fuchs die Deutschmanns treffen soll – als plötzlich im Gewühl der Menschen eine Bombe detoniert. Pepe fliegt ein Kopf in die Hände, just der des Panzerfahrers Deutschmann. Nur wenig später wird ein Kollege von Deutschmann tot aufgefunden. Beide waren in der Kaserne, in der Pepe S. Fuchs arbeitet und lebt, tätig. Wie hing das alles zusammen? Pepe muss die Sache aufklären … Weiterlesen