[Rezension] Beate Maxian: Mord im Hotel Sacher (Sarah Pauli – Band IX)

Sarah Pauli, die Journalistin vom „Wiener Boten“, ist beim Frühlingsfest im Hotel Sacher, als sie ein streitendes Pärchen beobachtet. Kurz danach wird die Frau tot auf der Toilette gefunden. Sarah Pauli verfolgt die Sache journalistisch und geht der Geschichte der getöteten nach. Diese war Konditorin und in einer On/Off-Beziehung mit ihrem Chef Max Brücker – eben jenem Mann, mit dem sie sich stritt. War die Sache so einfach? Sarah recherchiert und recherchiert und landet irgendwann in der Welt der Blumen. Aber wie passt das alles zusammen? Sarah schmiedet eine Theorie, die selbst ihr Umfeld zurücklässt … Weiterlesen

Werbeanzeigen

[Rezension] Emma Garnier: Grandhotel Angst

Eleonore ist frisch mit dem vermögenden Kunsthändler Oliver Dickinson verheiratet und nun haben die beiden die lange Reise von London nach Bordighera an der italienischen Riviera angetreten, um ihre Flitterwochen zu verbringen. Das Hotel Angst ist ein Luxushotel allererster Güte, mit opulenter Ausstattung, riesigen Suiten und Unterhaltung jeder Art. Falls einem das Unterhaltungsprogramm nicht gefällt, kann man immer noch einen Spaziergang am Strand machen. Eleonore interessiert das aber alles recht bald nicht mehr, denn als sie erfährt, dass ein Fluch auf dem Grandhotel liegen soll, will sie lieber heute als morgen in eine andere Unterkunft. Doch sie hat nicht damit gerechnet, dass Oliver da nicht mitspielt und lernt eine ganz neue Seite an dem sonst so liebevollen Mann kennen … Weiterlesen