[Rezension] Jenny Blackhurst: Mein Herz so schwarz

Warum stürzt sich Evelyn am Tag ihrer Hochzeit die Klippen hinunter? Wieso stürzt sie ihren Ehemann Richard in ein tiefes Dilemma? Ihr Freund, um den sich jetzt ihre beste Freundin kümmert. Rebecca hat Evelyn bewundert, hat zu ihr aufgesehen. Mit ihr war Rebecca endlich wer, nicht das mittelständische Mädchen, das gerade mal so über die Runden kam. Mit Evelyn hatte sie den Eintritt in eine höhere Gesellschaft, denn Evelyns Familie war reich, sie hatten Haushälterinnen, Kindermädchen, Butler. Aber Evelyn machte das nicht glücklich – im Gegenteil. Sie fühlte sich unter Druck gesetzt von ihrem Vater, ihre Mutter war psychisch krank und hing an der Flasche. Brachte sie sich deshalb um? Rebecca weiß mehr – mehr als sie zugeben will … Weiterlesen

[Rezensionsvorschau #20] mit Andreas Gruber – Todesmal, B.C. Schiller – Böse Tränen, Sam Eastland – Rote Ikone, Benedikt Gollhardt – Westwall, Jenny Blackhurst – Mein Herz so schwarz, David Slattery – Der Hochstapler

Der eBook-Stapel steht hier (okay, die Dateien liegen hier am PC rum) und wartet darauf, abgearbeitet zu werden. Folgende Bücher werden in den nächsten Wochen rezensiert auf dem Krimisofa veröffentlicht. Die Klappentexte habe ich schamlos von den Seiten der Verlagsgruppen Random House und Bastei Lübbe bzw. die von Edition M geklaut  😉
Die Reihenfolge ist nicht endgültig, aber in der Regel wie hier dargestellt. Die Preise sind in Eurp und können abweichen. Weiterlesen

[Was. Wann. 7/19] Diese Bücher erscheinen im Juli

Bücher erscheinen immer, den Überblick zu bewahren ist nahezu unmöglich. Nicht so, wenn ihr beim Krimisofa vorbeischaut, denn ab diesem Jahr erscheint immer am Ersten des Monats ein – zumindest grober – Überblick über einige Neuerscheinungen im Krimi/Thriller/Horror-Segment. Ich erhebe keinen Anspruch auf Vollständigkeit, aber zumindest die Mainstream-Verlage sind halbwegs abgedeckt. Die Sofa-Hypeskala verdeutlicht, wie sehr ich persönlich mich auf einer Skala von 1-10 auf das Buch freue. Bei einer 7, 8, 9 oder 10 ist die Wahrscheinlichkeit hoch, dass dieses Buch rezensiert wird. Und jetzt viel Spaß beim stöbern und schreibt doch, auf welche Bücher ihr euch am meisten freut 😊. Weiterlesen

[REZENSION] Jenny Blackhurst – Die stille Kammer

dskDrei Jahre verbrachte Susan in der Psychiatrie, weil sie ihren Sohn Dylan ermordet hat. Als sie eines Tages ein Foto zugeschickt bekommt, holt sie die Vergangenheit wieder ein – auf dem Bild ist Dylan, drei Jahre alt. Völlig überfordert damit sucht sie Hilfe und vertraut sich dem Journalisten Nick Whitely an, der sie bereitwillig unterstützt. Gemeinsam wirbeln sie Staub auf und stoßen dabei auf die beunruhigende Vergangenheit von Susans Ex-Mann Mark … Weiterlesen