[Rezension] David Slattery: Der Hochstapler

Er ist gerade auf einer Party, als Rik Wallace ihn bittet, ihn zu schlagen. Er will eigentlich nicht, er kann keiner Fliege was zuleide tun, aber Wallace bedrängt ihn so lange, bis er dann doch zuschlägt. Jetzt liegt Wallace auf dem Parkplatz des Hotels und der Mörder schaut ungläubig auf die Leiche hinunter. Doch kurzerhand nutzt er die Gunst der Stunde, und übernimmt Wallaces Identität samt seines neuen Jobs am hiesigen CAT-College, wo er die Stelle des Professors der Moralphilosophie einnimmt – dass er davor keine Uni von innen gesehen hat, ist egal, man kann sich ja durchmogeln. Doch plötzlich wendet sich das Blatt, denn Wallace wird unfreiwillig Führer einer mordlüsternen Truppe … Weiterlesen