[Rezension] Robert Harris: München

Europa steht vor dem Krieg. Hitler droht damit, in die Tschechoslowakei einzumarschieren und das Sudetenland einzunehmen – England steht unter Zugzwang. Premierminister Chamberlain will einen Krieg verhindern und das Ganze diplomatisch lösen. Hugh Legat ist Chamberlains Privatsekretär und kennt Deutschland, spricht Deutsch und kennt einen Deutschen im nationalsozialistischen Außenministerium – Paul von Hartmann. Von Hartmann hat gemeinsam mit Legat in Oxford studiert und bekommt ein brisantes Schriftstück in die Hand, das Hitler in Verlegenheit bringen könnte. Nun findet in München ein Treffen zwischen Deutschland, Italien, England und Frankreich statt, um ein Abkommen zu verhandeln. Von Hartmann und Legat müssen die Unterschrift mit aller Macht verhindern… Weiterlesen

Werbeanzeigen

[Rezension] Anna Simons: Verborgen – Der erste Fall für Gefängnisärztin Eva Korell (Eva Korell – Band I)

Eva Korell ist gerade von Berlin nach München gezogen und fängt als Ärztin in der hiesigen JVA an. Direkt am ersten Tag leistet sie bei einer Frau Erste Hilfe, die auf der Straße herumirrt und sich schließlich den Kopf stößt, weil sie umfällt. Nicole Arendt ist völlig durch den Wind. Ihr Mann sitzt im Gefängnis und kommt in wenigen Wochen raus. Zurück zu ihr. Jahrelang hat er sie misshandelt. Nun hat sie Schmuck in der Wohnung gefunden, den sie nie zuvor gesehen hat. Hatte Robert etwa eine Andere? Oder hat es irgendetwas mit der Vergewaltigungsserie zu tun, die ein Jahr zuvor die Medien dominiert hat? Ist ihr Mann gar der Vergewaltiger? Nicole ist verwirrt, weiß nicht, was sie tun soll. Also kontaktiert sie Korell, will ihr von ihrem Fund erzählen – die neue Anstaltsärztin wird ja etwas herausfinden können. Aber die weist sie brüsk zurück, will mit der Sache nichts zu tun haben – doch plötzlich verschwindet Nicole spurlos … Weiterlesen

[Vorschau #14] Anna Simons – Verborgen, Patrick Burow – Tödlicher Irrtum, Tammy Cohen – Heute wirst du sterben, Michael Robotham – Die andere Frau, Brad Parks – Ich vernichte dich, Robert Harris – München

Der Bücherstapel steht hier und wartet darauf, abgearbeitet zu werden. Folgende Bücher werden in den nächsten Wochen in Form einer Rezension auf dem Krimisofa veröffentlicht. Die Klappentexte habe ich schamlos von den Seiten der Verlagsgruppen Random House, Fischer, sowie vom Amazon-eigenen Verlag Edition M, ;geklaut 😉
Die Reihenfolge ist nicht endgültig, aber in der Regel wie hier dargestellt.. Die Rezensionstermine sind nur voraussichtlich – Änderungen vorbehalten.  Weiterlesen

[REZENSION] Andreas Gruber – Todesmärchen

tdsmrchnIn Bern wird eine Frau nackt an den Haaren an einer Brücke aufgehängt, in ihrer Haut eine Zahl eingeritzt. Rudolf Horowitz ruft sofort Maarten S. Sneijder, der mit Sabine Nemez anreist. Das Muster erinnert frappant an einen Serienmörder, den Sneijder vor fünf Jahren gemeinsam mit Horowitz gefasst hat.
Indessen hat sich Hannah Norland erfolgreich für ein Praktikum auf der Gefängnisinsel Osthevensand beworben und stößt auf gefängnisinterne Machenschaften, die sie atemlos zurücklassen – offenbar werden die „Klienten“, wie die Insassen genannt werden, systematisch gefoltert … Weiterlesen