[Rezension] Linwood Barclay: Kenne deine Feinde

Cal Weaver ist eigentlich Privatermittler, doch nun soll er Leibwächter werden. Das verlangt die in Promise Fall mächtige Familie von Ms. Plimpton. Plimpton war Herausgeberin des Promise Fall Standard, der hiesigen Tageszeitung, die es mittlerweile nicht mehr gibt. Der Sohn von Plimptons Nichte, Jeremy, soll beschützt werden. Er hat ein Mädchen umgefahren und seitdem zieht er den Hass auf sich wie Scheiße Fliegen – der Hass findet vor allem im Internet statt, die Familie hat jedoch Angst, dass dieser auf das Leben außerhalb dessen überschwappt.
Währenddessen sitzt Barry Duckworth in seinem Büro in der Polizeistation und wird von seinem Kollegen vor einem Typen gewarnt, der behauptet, von Außerirdischen entführt worden zu sein. Diese sollen ihm etlichen Tests unterzogen haben. Als Duckworth etwas nachbohrt, kommt er darauf, dass offensichtlich am Rücken des Klienten herumgedoktert worden sein soll – als sich der Detective den Rücken von Brian Gaffney ansieht, entdeckt er einen Schriftzug: ICH PSYCHO HABE SEAN UMGEBRACHT … Weiterlesen

[Rezension] Phoebe Locke: Rachemädchen – Eine ist verschwunden. Eine ist angeklagt. Wer ist das Opfer?

Als Sadie mit 19 schwanger wird, ahnt sie noch nicht, was sie kurz nach der Geburt von Amber tun wird. Denn sie muss ihre Tochter beschützen. Vor IHM und den Schatten. Ihre Tochter soll ein gutes Leben haben, soll nichts mit dem Großen Mann zu tun haben. Und deshalb verlässt Sadie Amber und ihren Mann Miles eine Woche nach Ambers Geburt ohne Ankündigung, um 16 Jahre später genau so unangekündigt wieder zurückzukehren. Sie hat die Schatten hinter sich gelassen. Die Schatten, an die sie seit 25 Jahren glaubt. An den Mythos, den es in der Stadt seit Jahrzehnten gibt. Jetzt ist sie endlich frei – glaubt sie … Weiterlesen

[Rezension] Brad Parks: Ich vernichte dich

Melanie Barrick ist eine liebende Mutter und Ehefrau. Sie liebt ihren Sohn abgöttisch, genau wie ihren Ehemann, der gerade an seiner Dissertation in Geschichte arbeitet. Als Melanie ihren Sohn nach der Arbeit vom Kindermädchen abholen will, ist es nicht da. Es wurde vom Sozialamt abgeholt. Einfach so? Nein. In Melanies Haus wurde eine große Menge Kokain gefunden und zum drüberstreuen wird ihr noch vorgeworfen, dass sie ihr Kind verkaufen wollte. Melanie weiß, dass das Schwachsinn ist – glauben tut ihr niemand. Aber wer hat ihr das Kokain untergejubelt? Etwa ihr Bruder, der jahrelang drogenabhängig war, oder wer anderer? Aber wer? Melanie ist komplett rat- und hilflos, denn sie wird gleich wegen drei Tatbestände angeklagt … Weiterlesen