[Rezension] Richard Laymon: Der verrückte Stan (23 Kurzgeschichten)

Ich bin kein Freund von Kurzgeschichtenbänden, war ich nie. Nun kam mit „Der verrückte Stan“ ein Kurzgeschichtenband von Richard Laymon auf Deutsch heraus – und ich brenne seit Jahren für Richard Laymon. Aber konnte er mich mit Kurzgeschichten überzeugen?

Das werde ich im Folgenden erörtern.

Weiterlesen

Werbeanzeigen

[Rezension] Stephen King – Mind Control (Bill Hodges III)

Brady Hartsfield ist seit Jahren im Koma. Er war Mr. Mercedes bevor ihm Holly Gibney sein Hirn so demolierte, dass er seitdem nur mehr im Dämmerzustand im Kiner Memorial Hospital dahinvegetiert. Doch plötzlich gibt es einen erweiterten Suizid von der Mutter eines der damaligen Opfer – ihre Tochter war seit dem Vorfall vom Hals abwärts gelähmt, nun ist sie tot. An der Wand war ein Z aufgemalt, Abschiedsbrief gab es keinen; und laut der Haushälterin auch keinen Anlass für solch eine Tragödie. Doch das bleibt nicht der einzige Vorfall. Und da wird der pensionierte Ex-Detective Bill Hodges hellhörig – offenbar hat Hartsfield einen Weg gefunden, seinen tödlichen Streifzug fortzuführen … Weiterlesen